logo

Neubau? Altbau? – eines kleinen Nebengebäudes

  • Abbund des neuen Sparrendaches für das Nebengebäude
  • fertige Sparren für Einbau
  • Beginn mit dem Aufbau des kleinen Sparrendaches
  • Einbau der Deckenbalkenlage
  • Einbau von Aufschieblingen
  • Richten der Sparren
  • Holzbohlen als Fussbodendielung---passende Haptik zum massiven Mauerwerk
  • Aufbau-Satteldach
  • Einbau der Dachhaut
  • Festlegen der Gaubenpositionen
  • die Verwendung der alten aufgearbeiteten Fenster gibt die Gaubengröße vor
  • Einbau des überarbeiteten Treppenlaufes
  • Podest für die Viertelwendelung
  • Einbau des alten Treppenlaufes
  • aufgearbeiteter alter Treppenlauf, Demontage, kürzen der Trittstufen, Montage
  • Treppenbau
  • Verwendung alter Dielenbretter für die Tür
  • das Fachwerkteile für die Tür wurden ergänzt
  • Dachdeckung mit alten Biberschwänzen
  • die rückwärtige Seite sowie der Giebel bestehen aus alten ruinösem Mauerwerk
  • Holzfußboden und Treppenauge
  • Details---gemörtelte Ortgänge und gestrahltes Mauerwerk
  • kurz vor Fertigstellung---Deckleisten und Anstrich , geplante Eigenleistung

Errichtet im Zuge der Sanierung und der teilweisen Umnutzung der Gebäude eines Dreiseithofes zu Wohnzwecken zur Schaffung von Abstell- und Lagermöglichkeiten, da der Altbestand über keine Keller verfügte. Einbezogen in den Neubau, der architektonisch den historischen Gebäuden angeglichen werden sollte, wurde vorhandenes Natursteinmauerwerk auf der rückwärtigen Trauf- und der linken Giebelseite.